Strohmax

Strohmax 5000 , der Maisstroh Sammler

Strohmax 5000-2 , ihr StrohMaximierer.

 

Nach der Vorstellung unseres Prototypen im Jahr 2014 haben wir unsere Maschine selbstverständlich weiterentwickelt , um ihnen am Ende etwas perfektes anbieten zu können. Bei unserem 1 Modell , dem Strohmax 5000 wurde auf einfachste Weise vorgestellt, was mit unserer Idee möglich ist.

Unsere jetzige Weiterentwicklung , der Strohmax 5000-2 umfasst alle technischen Raffinessen. Im Gegensatz zum Vorgänger haben wir hier unter anderem eine " volle " Sieblinie , die das Material nach der Aufnahme komplett reinigt. Ebenfalls verändert wurden nun auch unsere " Tast-Räder " , die sich nun hydraulisch höhenverstellbar unterhalb der Maschine befinden.

Die Maschine wurde bereits unter dem Aktenzeichen.............. als Gebrauchsmuster und unter Aktenzeichen.... .......... als Patent angemeldet bzw. beantragt. Unsere Maschine kann schon fast scherzhaft als großer Rasenmäher mit integriertem Staubsauber bezeichnet werden. Gemäß der beiliegenden Zeichnungen wurde ein Erntevorsatz gebaut, der mit nur geringfügigen Umbauten, an marktübliche Feldhäcksler befestigt werden kann. Der Erntevorsatz besitzt im Inneren eine rotierende Welle, an der sogenannte Schlegel befestigt sind.

Durch die Rotation wird das Maisstroh in beliebig verstellbarer Höhe von der Wurzel „abgeschlagen“ und durch ein Sieb transportiert welches Sie hier erkennen können. Durch die rotierende Welle entsteht ein (verstellbarer) Sog der auch Kleinststoffe aufsaugt und ebenfalls durch dieses Sieb transportiert. Vom genannten Sieb wird das Material in die Häckseltrommel des Feldhäckslers befördert, die das Material klein häckselt und auf den Abtransport-Wagen verbringt. Durch die vollwertige Sieblinie, mittels Sternensieb kann man je nach Fahrgeschwindigkeit den Schmutzanteil auf unter 5 % reduzieren!

Strohmax 5000 

Arbeitsbreite: 4.800 mm  ( 6 Rheihen )

Leistungsbedarf: ca 50-80 PS für den Vorsatz
Gewicht: ca. 3.500 Kg
Sternsieb 3mm (Auf Wunsch andere Siebmaße)
Anbaurahmen für verschiedene Maschinen verfügbar
Antriebe: Über Ketten und Getriebe . 


Optionen:

• Automatische Höhenführung ( in Vorbereitung )
• Schmutz / Ascheanteilsensor (In Vorbereitung)
• Andere Arbeitsbreiten auf Wunsch möglich

 

Wesentliche technische Punkte der Maschine: 

1. ca 90-95 % Ernte des Maisstroh möglich
2. Betrieb mit Standart Feldhäckslern möglich
3. Bekämpfung von Schädlingen im Maisstengel durch Zerkleinerung und Entfernung vom Feld
4. höhenverstellbare Schlegelwelle (Anpassung an die Gegebenheiten des Feldes )
5. Verstellung des Saugeffektes (z.B. bei sandigen leichten Böden erforderlich )
6. Ernteleistung ca. 2 ha je Stunde
7. Zerkleinerung des Materials im Ernteprozess
8. adaptiv an fast alle marktüblichen Feldhäcksler

9. Fahrgeschwindigkeit zwischen 3 und 7 Km/h